Willkommen beim Netzwerk Bergische Museen!

Aktuell 28 Museen aus dem ganzen Bergischen Land sind aktiv im Netzwerk Bergische Museen. 

Auf diesen Webseiten stellen wir uns vor und laden Sie ein, die vielfältige Museumslandschaft der Region zu erkunden! Alle Museen des Netzwerks finden Sie auf unserer Karte.

Auf der Suche nach Ausflugstipps? Hier finden Sie die Links zu unseren Tourismuspartner*innen. 

Aktuell planen wir unser drittes gemeinsames Themenjahr, das 2023 unter dem Motto „Alles in Verbindung“ stattfinden wird. Freuen Sie sich auf viele Angebote drinnen & draußen und für Große & Kleine!

Führung im Wilhelm-Fabry-Museum. Foto Peter Siepmann

News

Objekt des Monats

Elfenbeinkästchen, 12. Jahrhundert

Elfenbeinkästchen Vorderseite, Schloss Burg
Bei dem Objekt des Monats November handelt es sich um ein Elfenbeinkästchen aus der Sammlung von Schloss Burg. Das Kästchen ist 10 cm hoch, 19 cm breit, 11,5 cm tief und wird auf das 12. Jahrhundert datiert. Das Kästchen besitzt ein rechteckiges, kastenförmiges Unterteil. Der Deckel besteht aus vier abgeschrägten Seiten mit einem Deckelgriff. Alle Teile dieses Kästchens sind aus einzelnen, ineinander verzapften Elfenbeinscheiben zusammengefügt. Zudem sehen wir an den Ecken reiche feuervergoldete, in „Spitzkuppeln“ auslaufende Bronzebeschläge. Während der linksseitige Griff noch vorhanden ist, fehlt der rechte leider. Auf allen Seiten des Deckels finden wir ornamentale Bemalung in Schwarz, die aufgrund des Alters schon etwas verblasst sind. Auf der Rückseite sehen wir ein Motiv aus gegenständigen Vögeln. Über die Herkunft des Objektes lässt sich leider nur spekulieren. Vermutet wird, dass es in Sizilien hergestellt oder gehandelt wurde. Die Insel war im 12. Jahrhundert ein Zentrum für den Handel und die Herstellung von außergewöhnlichen Kunstwerken. Dazu gehörten auch zahlreiche, sehr wertvolle, Elfenbeinschnitzereien.

Schloss Burg