18. Oktober 2022

Barrierefreiheit BergischeMuseen und Kubia 16 Nov 22

Barrierefreiheit im Museum – eine Einführung

Oktober 2022

Präsentation und Gespräch, online per Zoom
16. November 2022, 10.00 – 12.00 Uhr

Referentinnen: Isabell Rosenberg und Annette Ziegert, kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Dr. Katrin Hieke, info@bergischemuseen.de

Ihr Wunsch ist, möglichst vielen Menschen, ob als Besucher*innen oder Mitarbeiter*innen, den Zugang zu Ihrem Museum zu ermöglichen. Barrierefreiheit spielt hierbei eine zentrale Rolle. Barrieren zu senken, birgt die Chance, Menschen zu erreichen, die zuvor keine oder nur eingeschränkte Teilhabemöglichkeiten hatten. Das Senken von Barrieren hat aber ebenso Relevanz für Besucher*innen oder Mitarbeiter*innen, die im Laufe ihres Lebens Beeinträchtigungen in Bezug auf Körper, Kognition, Sinne oder Psyche erfahren. Dazu zählen unter anderem ältere Menschen, die fast 70 Prozent der Menschen mit Behinderungen
ausmachen.

Doch wie vorgehen angesichts der Vielzahl von Behinderungen und begrenzter finanzieller und personeller Ressourcen? Was braucht wer? Wie kann Barrierefreiheit strukturiert geplant werden? Wie kann die Arbeit mit Fokusgruppen organisiert werden?
Auf diese Fragen beziehen sich Isabell Rosenberg und Annette Ziegert, kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion in ihrer Präsentation und beantworten Ihre individuellen Fragen.